Der sozial-diakonische Dienst oder, mit anderen Worten, die kirchliche Sozialarbeit ist eine Kernaufgabe der Kirche.

 

Wir stehen benachteiligten und notleidenden Menschen aller Altersstufen bei, klären bei seelischen, körperlichen oder sozialen Schwierigkeiten im Gespräch die Situation ab und erarbeiten gemeinsame Lösungswege.

 

 

Wenn nötig vermitteln wir Kontakte zu spezialisierten Beratungs-

stellen, Hilfswerken oder

Behörden oder nehmen mit bereits tätigen Fachstellen Kontakt auf, um die Hilfe zu koordinieren und Doppelspurigkeiten zu vermeiden.

 

 

Als städtische Kirchgemeinde sind wir darauf angewiesen, dass Sie sich mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie ein Gespräch, eine Beratung oder Unterstützung wünschen.

Für einen Beratungstermin melden Sie sich bitte bei der/beim zuständigen

Sozial-diakonischen Mitarbeiterin oder Mitarbeiter.